Home Die Bewerbungen  · 

Not macht erfinderisch! - die Bewerbungen zum Initiativenpreis 2017

Mädchen mit Herz

Die Bewerbungen zum Initiativenpreis 2017 zeigen, wie Kinder- und Jugendarbeit reaktionsschnell und flexibel auf aktuelle Veränderungen - sei es in der Gesellschaft oder ganz lokal vor Ort - reagiert. Sie geben Anregungen für gelebte Flexibilität und Anpassungsfähigkeit in der Kinder- und Jugendarbeit. In ihrer Zusammenstellung wirken sie auch als Ideenschmiede und regen an, Ideen aufzugreifen, für die eigene Arbeit anzupassen und weiter zu entwickeln.
Die gewählte Reihenfolge entspricht dem umgekehrten Eingang der Bewerbungen. Sie ist damit keine Rangfolge und auch die Darstellung der einzelnen Bewerbungen unterliegt keinen Bewertungskriterien, sondern folgt redaktionellen und layoutbezogenen Gesichtspunkten.

Die jeweilige Darstellung folgt dem gleichen Raster:

  • Projekttitel
  • Name der Initiative und Kurzbeschreibung
  • Projektbeschreibung
  • Kontaktdaten

Die Inhalte sind den Bewerbungsunterlagen entnommen und teilweise redaktionell bearbeitet worden. Im Vordergrund stand dabei, neben einer nachvollziehbaren Zusammenfassung, die Authentizität der Initiative zu wahren.

Auf einen Blick:

(Siehe auch Navigationsleiste links.)

  • Steig ein...!
    SC Aleviten Paderborn (Alevitischer Kultur-, Sozial- und Sportverein Paderborn e.V.)
  • Krea-Mobil
    Kreativitätsschule Bergisch Gladbach e.V.

Wappen NRW Der INITIATIVENPREIS 2017 wird gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW.

 

  Seite drucken   Sitemap   Mail an PJW NRW   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  


 
top